„Trommelwirbel“ – Craspedia globosa ‘Golf Beauty‘

     

 

Trommelwirbel – die Pflanze des Jahres – trägt den botanischen Namen „Craspedia globosa“, ist eine einjährige Pflanze und gehört zur Familie der Korbblütler.

Ihr langer Stiel und die zu einer Kugel angeordneten winzig kleinen gelben Blüten erinnern uns an einen Trommelstock. Die gelben Blüten sind ein echter Hingucker in Balkonkästen, in Pflanzkübeln oder in Blumensträußen. Auch getrocknet sieht die Craspedia super aus und macht was her. Einfach kopfüber aufhängen und gut trocknen lassen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sie so als Dekoration zu nutzen. Doch vorher genieße den Beat für Balkon und Terrasse, den Trommelwirbel. Diese kugelrunde Blume ist außergewöhnlich und einfach wunderschön.

 

LANGBLÜHEND UND ROBUST

Der Trommelwirbel beginnt am richtigen Standort meist schon Anfang Juni mit der Blüte und hält diese bis in den Oktober. Er zeigt sich tolerant gegenüber Hitze und Niederschlägen.

 

VIELFÄLTIG KOMBINIERBAR

Die Craspedia ist für sich allein schon ein echter Hingucker. Zusammen mit entsprechenden Nachbarn kommt ihre volle Wirkung zur Geltung. Setze Kontraste in Farbe und Wuchshöhe, beispielsweise mit Ziersalbei.

 

PFLEGELEICHT

Eine sonnige oder halbschattige Lage wird bevorzugt. Die Pflanze ist sehr wärmeliebend und sollte erst nach den letzten Frösten ins Freie. Die Wuchshöhe liegt bei ca. 60 cm. Sie eignet sich damit sowohl für den Balkonkasten und Pflanzkübel, als auch für eine Pflanzung ins Beet. Achte auf einen lockeren und humosen Boden und vermeide Staunässe.

 

INSEKTENFREUNDLICH

Craspediablüten sind nicht nur für Menschen äußerst faszinierend. Auch eine Vielzahl von Insekten lockt die auffällige Blüte und bietet einen idealen Futterplatz für Bienen, Schmetterlinge und Co.

Quelle und weiterführende Informationen: 

https://www.bluehendes-sachsen.de/